Tauchpumpen für chemisch aggressives Schmutzwasser - Bully CH140

Tauchpumpen zur Entsorgung von chemisch aggressives Schmutzwasser aus Haushalten, wie z.B. Salzwasser (bis 15%) aus Enthärtungsanlagen oder Kondensat aus Brennwertgeräten.

50 Hz

Leistungsdaten:

Freier Durchgang
10 mm

Druckanschluss
G 1¼ AG

Förderhöhe Hmax
7,0 m

Förderleistung Qmax
6,5 m³/h

Motorleistung P1
0,32 kW

Motorleistung P2
0,17 kW

Eigenschaften

Tauchpumpen für chemisch aggressives Schmutzwasser - Bully CH140

Einsatzbereiche

Entsorgt chemisch aggressives Schmutzwasser aus Haushalten, wie z.B. Salzwasser (bis 15%) aus Enthärtungsanlagen oder Kondensat aus Brennwertgeräten.

Aufstellung

Stationär oder transportabel. Ausführung mit Hebel-Schwimmerschaltung als automatische Entwässerungspumpe mit wasserstandsabhängiger Betriebssteuerung. Dauerbetrieb mittels Schwimmer-Arretierung möglich.

Werkstoffe

Motorgehäuse,(hochbeständiger Edelstahl) Schrauben (rostfreier Edelstahl) Motorwelle (hochbeständiger Edelstahl) Pumpengehäuse, Saugsieb (glasfaserverstärkter- Kunststoff) Laufrad (glasfaserverstärkter- Kunststoff) Elastomere (NBR).

Fördermedium

Chemisch aggressives Schmutzwasser aus Haushalten mit Festanteilen bis 10 mm Korngröße. Max. Temperatur des Fördermediums: 35°C.

Motor

Einphasen-Elektromotor. Motorschutz durch Temperaturüberwachung. Isolationsklasse F. Schutzart IP 68. Motorwelle und Motorgehäuse aus hochbeständigem Edelstahl.

Besonderheiten

10 m Anschlusskabel ermöglicht eine tatsächliche Tauchtiefe von 7 m. Teilumfluteter Motor zur optimalen Kühlung des Motors auch bei aufgetauchtem Motor. Automatische Entlüftung mit zusätzlicher Entlüftungsschraube. Abnehmbares Saugsieb ermöglicht die Absaugung von Restwasser bis 5 mm. Automatische Spüleinrichtung möglich. In Kombination mit dem Sonderschwimmer (Zubehör) ist eine Verringerung der Schalthöhen möglich.

Laufräder

Laufradformen der Bully CH140 Baureihe

Für eine optimale Anpassung an Fördermedium und Einsatzbedingungen.

Offenes Mehrkanalrad

Für verschmutzte und schlammige Medien mit Feststoffen.

Die Netzfrequenz beträgt in der EU einheitlich 50 Hz.
In anderen Teilen der Welt wie beispielsweise im nordamerikanischen Raum, Brasilien, Saudi Arabien oder Süd-Korea 60 Hz.

HOMA Pumpen sind für beide Frequenzbereiche verfügbar. Eine Auswahl der Pumpen für den gültigen Frequenzbereich am Einsatzort ist entsprechend vorzunehmen. Wir unterstützen Sie gerne bei der Auswahl der richtigen Pumpen.


Auswählen: 50 Hz

Auswählen: 60 Hz

Sie verlassen die HOMA-Webseite und werden auf das Webangebot unseres Pumpenauslegungsprogrammes HOP.Sel weitergeleitet.

Netzfrequenz

50 Hz