WC-Förderer - San.iQ cut V

Fäkalien-Kleinhebeanlagen mit Hochleistungs-Schneidwerkpumpe für Vorwand-Installation * NEU - Lieferbar ab Q3/2020 *

50 Hz

Leistungsdaten:

Druckanschluss
Ø 40/32 mm

Förderhöhe Hmax
6,5 m

Förderleistung Qmax
6,5 m³/h

Motorleistung P1
0,65 kW

Motorleistung P2
0,35 kW

Datenblatt

Prospekt

X

Eigenschaften

WC-Förderer - San.iQ cut V

Einsatzbereiche

Kleinhebeanlage für die Vorwand installation. Entsorgt Dusche, Waschbecken, Urinal, Bidet, WC in Räumen unterhalb der Rückstauebene des Abwasserkanals (Souterrain- oder Kellerräume), oder ohne ausreichendes Gefälle zum nächsten Abwasser–Sammelrohr. Für die Entsorgung von Sanitäreinheiten gemäß DIN EN 12050-3 ist San.iQ cut V die ideale, kostengünstige Problemlösung.

Werkstoffe

Sammelbehälter (Kunststoff (ABS)) Pumpengehäuse (Kunststoff glasfaserverstärkt) Laufrad (Kunststoff glasfaserverstärkt) Motorgehäuse (Edelstahl 1.4301) Motorwelle (Edelstahl 1.4021) Schneidwerk (Edelstahl 1.4122)

Fördermedium

Schmutzwasser und Fäkalien. Max. Temperatur des Fördermediums: 35°C, kurzzeitig bis 60°C.

Motor

Einphasen-Elektromotor. Thermofühler zur Temperaturüberwachung in der Wicklung. Isolationsklasse B. Edelstahl-Motorwelle, dauergeschmierte Wälzlager.

Sammelbehälter

Unverrottbarer, gas- und geruchsdichter Kunststoff- Behälter mit separatem Trockenbereich. Volumen 11 Liter. WC-Zulauf DN 100 horizontal, Zulaufhöhe 180 mm (DIN 1387 Form A / DIN 1388 Form A). Zwei seitliche Zuläufe DN 40 mit integrierter Rückschlagklappe, Keildichtring und Druckring. Druckanschluss Da 28-34 mit eingebautem Kugelrückflussverhinderer. Be- und Entlüftungsöffnung mit Aktivkohlefilter.

Besonderheiten

San.iQ cut V wurde speziell für die Vorwandinstallation entwickelt. Alle wichtigen Komponenten der Anlage sind problemlos durch die Revisionsöffnung erreichbar. Direkt neben der Motoreinheit ist die Behälterentlüftung mit Aktivkohlefilter untergebracht, an der auch ein Entlüftungsrohr angeschlossen werden kann um Feuchtigkeitsprobleme innerhalb der Vorwand auszuschließen. In Wartungsfall lässt sich darüber hinaus auch die Entlüftungseinheit entfernen um den Behälter mit Hilfe eines Nasssaugers leer zu pumpen.

Laufräder

Laufradformen der San.iQ cut V Baureihe

Für eine optimale Anpassung an Fördermedium und Einsatzbedingungen.

Offenes Mehrkanalrad

Für verschmutzte und schlammige Medien mit Feststoffen.

GRP Schneideinrichtung

Dem Laufrad vorgeschaltete Schneideinrichtung zur Zerkleinerung von Feststoffen.

Die Netzfrequenz beträgt in der EU einheitlich 50 Hz.
In anderen Teilen der Welt wie beispielsweise im nordamerikanischen Raum, Brasilien, Saudi Arabien oder Süd-Korea 60 Hz.

HOMA Pumpen sind für beide Frequenzbereiche verfügbar. Eine Auswahl der Pumpen für den gültigen Frequenzbereich am Einsatzort ist entsprechend vorzunehmen. Wir unterstützen Sie gerne bei der Auswahl der richtigen Pumpen.


Auswählen: 50 Hz

Auswählen: 60 Hz

Sie verlassen die HOMA-Webseite und werden auf das Webangebot unseres Pumpenauslegungsprogrammes HOP.Sel weitergeleitet.

Netzfrequenz

50 Hz

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies und andere Analysetools, um die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Indem Sie auf "OK" klicken oder auf der Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und auf der Seite Cookies .