Baupumpe oder Baustellenpumpe

für abrasives Schmutzwasser


Sand- und Schlammverunreinigungen auf Baustellen bedeuten bei Entwässerungseinsätzen für Baupumpen erhebliche Herausforderungen: Komponenten wie das Laufrad oder die Motorwelle verschleißen oftmals aufgrund von schmirgelnden Schweb- und Schmutzstoffen und müssen daher häufig gewartet werden; ein anschließender Austausch der Bauteile kostet Zeit und Geld. Baustellenpumpen sind aus diesem Grund so konstruiert, dass sie, die auch bei starker Beanspruchung durch abrasive Flüssigkeiten konstant Leistung bringt. Um Verschleiß am Motor vorzubeugen, ist dieser durch einen  Wellendichtring und durch eine doppelwirkende Gleitringdichtung in einem Ölbad, geschützt. Zudem wirkt die Außenmantelkühlung einer Überhitzung des Motors entgegen

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies und andere Analysetools, um die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Indem Sie auf "OK" klicken oder auf der Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und auf der Seite Cookies .