Spülventile - FV25 / FV50

Spülventile mit automatischer Steuerung

50 Hz
60 Hz

Eigenschaften

Spülventile - FV25 / FV50

Einsatzbereiche

Das HOMA Spülventil verhindert Ablagerungen in Pumpenschächten. Zu Beginn des Pumpvorgangs wird ein Teil des Fördermediums durch das offene Spülventil zurück in den Pumpenschacht gepumpt. Dabei wirbelt der Spülstrom abgelagerte Feststoffe im Fördermedium auf, so dass diese zuverlässig abtransportiert werden.

Werkstoffe

Gehäuse (Edelstahlguss 1.4436) Stellschraube (Messing) Membrane/Spüldüse (NBR) Kugelsitz (Edelstahl 1.4571) Kugel:FV 25 (Kugellagerstahl) FV 50 (NBR mit Stahlkern) Öl (lebensmittelecht)

Fördermedium

Medientemperatur max. 40°C / 104°F.

Bauart

Das Spülventil wird am Druckstutzen der Pumpe zwischen Pumpenflansch und Kupplungsgegenflansch (bei Aufstellung mit Kupplungssystem) bzw. Rohrleitung (bei Bodenaufstellung der Pumpe) montiert. Je nach Nennweite des Druckstutzens sind hierfür entsprechende Adapter-Kits (DN 50 bis DN 150) lieferbar. Bei größeren Pumpen kann das Spülventil direkt an der ggf. vorhandenen Reinigungsöffnung im Pumpengehäuse montiert werden. Das Spülventil arbeitet durch Ausnutzung des Venturi-Effekts und durch Druckunterschiede. Das Ventil benötigt keine externen Antriebs- oder Steuergeräte. Die Spülzeit kann zwischen 20 und 50 Sekunden individuell eingestellt werden. Die durchdachte Konstruktion erlaubt zudem den einfachen Austausch von Verschleißteilen wie Düse oder Kugelsitz.

Besonderheiten

Die Spüldüse kann entweder auf den Boden des Pumpenschachtes gerichtet werden um dort Ablagerungen zu beseitigen oder alternativ durch das Ausrichten der Düse in Richtung Abwasser-Oberfläche die Bildung einer Schwimmdecke, vor allem bei stark fetthaltigem Abwasser, verhindert werden. Nach der eingestellten Spülzeit schließt das Ventil automatisch und beendet den Spülvorgang. Die aufgewirbelten Schmutzstoffe werden mit dem Fördermedium abtransportiert. Nach Beendigung des Pumpvorgangs öffnet sich das Ventil wieder und ist bereit für den nächsten Pumpvorgang.

Die Netzfrequenz beträgt in der EU einheitlich 50 Hz.
In anderen Teilen der Welt wie beispielsweise im nordamerikanischen Raum, Brasilien, Saudi Arabien oder Süd-Korea 60 Hz.

HOMA Pumpen sind für beide Frequenzbereiche verfügbar. Eine Auswahl der Pumpen für den gültigen Frequenzbereich am Einsatzort ist entsprechend vorzunehmen. Wir unterstützen Sie gerne bei der Auswahl der richtigen Pumpen.


Auswählen: 50 Hz

Auswählen: 60 Hz

Sie verlassen die HOMA-Webseite und werden auf das Webangebot unseres Pumpenauslegungsprogrammes HOP.Sel weitergeleitet.

Netzfrequenz

50 Hz

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies und andere Analysetools, um die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Indem Sie auf "OK" klicken oder auf der Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung