Rührwerke - HRS

Tauchmotor-Rührwerke mit Direktantrieb

50 Hz
60 Hz

Leistungsdaten:

Motorleistung P1
1,7 - 11,0 kW

Motorleistung P2
1,2 - 8,8 kW

Drehzahlbereich
470 - 1400 U/min

Eigenschaften

Rührwerke - HRS

Einsatzbereiche

Schlamm homogenisieren, Regen-Rückhaltebecken, Auflösen von Sedimentationen oder Schwimmschichten auch in Pumpenschächten, Mischen von Chemikalien und viskosen Medien, Fischzucht, Strömungserzeugung, Kühlbecken, Eisfreihaltung.

Aufstellung

Montagesystem mit Ablassvorrichtung für individuelle Positionierung des Aggregates und stufenlos höhenverstellbar.

Werkstoffe

Propeller (Edelstahl 1.4436, Gleitringdichtung (SiC/SiC) Motor-/Propellerwelle (Edelstahl 1.4104) Motorgehäuse (Grauguss EN -GJL-250) Schrauben/Muttern (Edelstahl) Elastomere (NBR), Motorhalterung/ Installationssystem/ Ablassvorrichtung (Edelstahl 1.4571).

Fördermedium

Max. Temperatur des Fördermediums: 40 °C, kurzzeitig bis 60 °C.

Motor

Druckwasserdichter Elektromotor mit 4-12 poliger Wicklung. Isolationsklasse der Wicklung H, Schutzart IP 68. Thermofühler in der Wicklung zur Temperaturüberwachung. Überwachung mittels PTC optional möglich. Mit Dichtungsüberwachung in der Ölsperrkammer.

Welle/Lagerung

Robuste, wartungsfreie, dauergeschmierte Rillenkugellager / zweireihige Schrägkugellager.

Dichtung

Die Wellenabdichtung durch 2 Gleitringdichtungen (back to back) aus korrosionsbeständigem SiC/SiC, kombiniert mit zwei zusätzlichen Radial-Wellendichtringen, die auf der Kohlenstoff - beschichteten Propellernabe laufen, garantiert einen optimalen Schutz gegen eindringendes Medium und Feststoffe.

Propeller

Propeller als hydraulisch optimierter, selbstreinigender 2-Blatt-Propeller aus Edelstahl mit Deflektorring.

Besonderheiten

Kompakte Bauweise durch Direktantrieb zum Einbau in Bauwerken mit geringen Platzverhältnissen. Für den Einbau am Beckenboden durch kleine Propellerdurchmesser geeignet. Weitere Befestigungsmöglichkeiten über systembedingte Absenkvorrichtung in Pumpenschächten und an Beckenwänden. Standardgemäße sowie optionale Überwachungseinrichtungen gewährleisten die Betriebssicherheit.

Die Netzfrequenz beträgt in der EU einheitlich 50 Hz.
In anderen Teilen der Welt wie beispielsweise im nordamerikanischen Raum, Brasilien, Saudi Arabien oder Süd-Korea 60 Hz.

HOMA Pumpen sind für beide Frequenzbereiche verfügbar. Eine Auswahl der Pumpen für den gültigen Frequenzbereich am Einsatzort ist entsprechend vorzunehmen. Wir unterstützen Sie gerne bei der Auswahl der richtigen Pumpen.


Auswählen: 50 Hz

Auswählen: 60 Hz

Sie verlassen die HOMA-Webseite und werden auf das Webangebot unseres Pumpenauslegungsprogrammes HOP.Sel weitergeleitet.

Netzfrequenz

50 Hz

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies und andere Analysetools, um die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Indem Sie auf "OK" klicken oder auf der Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung