Siebzig Jahre HOMA (1946 - 2016) Eine Vergangenheit mit Zukunft

Nachrichten


Der Anfang einer Erfolgsgeschichte aus der Provinz im Rhein-Sieg-Kreis: 1946 besteht Seniorchef Hans Hoffmann (Bild) im Alter von 24 Jahren die Meisterprüfung als Elektromaschinenbauer. Er entscheidet sich direkt für die Selbstständigkeit und eröffnete in einem kleinen ehemaligen Stallgebäude im Ortsteil Kotthausen eine Reparaturwerkstatt für Elektromotoren. Zwei Jahre später errichtet er 1948 in Weesbach ein Wohnhaus, in dessen Erdgeschoß geräumige Büros und Werkstatträume bezogen werden. Qualität spricht sich rum. Schnell werden bekannte Unternehmen aus der Region als Kunden gewonnen. Noch ist die Anzahl der Mitarbeiter überschaubar. Im Familienunternehmen kocht Wally Hoffmann, die Frau des Seniorchefs, mittags für die Belegschaft und man isst zusammen in der geräumigen Wohnküche. Sieben Jahrzehnte später ist HOMA ein international agierendes Unternehmen und einer der größten Arbeitgeber in der Region.


Facebook-Reihe widmet sich der Unternehmens-Geschichte

Zum runden Geburtstag durchforstete die Marketing-Abteilung der HOMA Pumpenfabrik alte Archive, Bilder und befragte einzelne Mitarbeiter. Dabei stieß man auf viele spannende Geschichten. In einem Büro fand sich ein echtes Schmuckstück: eine der ersten Tauchpumpen aus dem Jahr 1948, die "schon immer" auf dem Schrank stand. In alten Verkaufsordnern aus den 70er Jahren fanden sich Prospekte in fast allen Farben des Regenbogens...passend zu der damaligen Zeit. Aus jedem Jahrzehnt fanden sich Luftaufnahmen des Firmengeländes auf denen man schön die Entwicklung und das Wachstum des Standortes sieht. Zudem zahlreiche Bilder von Messen, dem Besuch des Karnevals-Dreigestirn oder aus unserer Produktion.

Alle vierzehn Tage erzählen wir eine kleine Geschichte auf der HOMA facebook Seite. Die wichtigsten Meilensteine sind zudem in unserer Firmengeschichte hier auf unserer Homepage zu finden. Viel Spaß beim Lesen.